SCHLOSS-MUSEUM RADOMYSL ÖFFNET SEINE TÜREN FÜR ALLE, DIE MUSIK LIEBEN

„Die Musik hat keine Heimat, ihre Heimat ist die ganze Welt“ – Frédéric Chopin

Historisches Kulturzentrum „Schloss Radomysl“ empfängt seine Gäste am 13-14 Juni zum II Internationelen Festival „Chopins Musik unter freiem Himmel“. Das Festival wird mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Republik Polen in der Ukraine und dem polnischen Istitut (Kyiv) durchgeführt. Frédérics Chopins Musik wird unter dem freien Himmel gespielt in der Ausführung vom Laureat zahlreicher internationaler und nationaler polnischer Wettbewerbe, unter anderem auch der ersten Prämie und „GrandPrix“ des IX Internationalen Chopins Wettbewerbs in Antonini, der I Prämie am gesamtpolnischen Lüdowig Staphanski Wettbewerbs in Plock – Jacek Kortus. Beim Festival wird auch die Solistin der Nationalen Philarmonie der Ukraine Larissa Deordijeva, Solistin der Nationalen Philarmonie der Ukraine Inesa Poroshyna und junge Viruosen aus diversen Musikschulen.

Das ganze Schaffen des Gründers der polnischen klassischen Musik Frédéric Chopin ist mit Polen verbunden. Mazurken und Polonaisen, Etüden und Walzer, Nocturnes und Präludien ... Allerdings ging die Musik von Chopin weit über die polnischen Grenzen hinaus. Sie wird von den großen Musikern gespielt, sie wird den angehenden Künstlern in Polen, der Ukraine, in der ganzen Welt beigebracht. Die Musik von Chopin zeichnet sich durch ihre Virtuosität, Vergeistigung, Eleganz, aber auch durch den revolutionären Geist. Einen neuen Klang bekam sein Schaffen in unserem Lande während der letzten Umwälzungen. Die Musik des großen polnischen Komponisten und Patrioten wurde auf dem Maіdan als Musik der Revolution der Würde gespielt. Die „Revolutionsetüde“ (Opus 10 Nr. 12) inspirierte die ukrainischen Aufständischen zum Kampf gegen das diktatorische Regime. Die Musik des großen Polen bleibt auch heute aktuell, wenn die Ukraine im Wege der russischen Aggression steht und das ganze zivilisierte Europa davon verdeckt. Die Ukraine wird heute in der Tat zu einer Bastion des Christentums (antemurale Christianitatis) des XXI. Jahrhunderts – was einst Rzeczpospolita für Europa war – wo alle, sowohl die Polen, als auch die Ukrainer zusammen waren. Dabei hat der „Schloss Radomysl“, wo das Festival „Chopin Musik im Freien“ zum zweiten Mal veranstaltet wird, seine besondere Mission – er popularisiert das Schaffen von Frédéric Chopin, indem er die freundschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen unseren Völkern festigt, die durch eine gemeinsame Geschichte, und weitgehend durch eine gemeinsame Kultur verbunden sind.

Die Gäste des Festivals können sich nich nur über die Musik erfreuen.

Das Schloss erfüllt alle Bedienungen für den komfortablen und erkenntnisreichen Urlaub – frische Luft, Inseln, kleiner Hafen für Boote, zwei Wasserfälle.

Hier herrscht eine besondere ökologischeAtmosphäre: auf dem Territorium unseres historisch-kulturellen Komplexes wohnen wilde Tiere - Nerze, Flussotter, Biber. Das "Schloss Radomysl" bietet ein breites kulturelles und aufklärerisches Programm für alle, die es an diesen Junifestspieletagen besuchen, an. Das sind sowohl Meisterklassen in volkstümlichen Gewerben, als auch eigenhändige Papierherstellung nach der Technologie des XVII. Jahrhunderts. Das Schloss ist doch am Ort der alten Papiermühle des Kiewer Höhlenklosters gebaut, wo das Papier hergestellt wurde, auf dem später die Bücher in der Höhlenkloster Druckerei gedruckt wurden. Und, natürlich, auf Sie wartet die Bekanntschaft mit der Exposition des einzigen Museums für ukrainische häusliche Ikone in der Welt, wo die größte Sammlung der ukrainischen sakralen Kunst in Europa zusammengestellt ist. Glauben Sie, die Zeit, die bei den Festspielen "Chopins Musik unter freiem Himmel" verbracht wurde, wird für Sie und Ihre nahen Verwandten und Freunde die Zeit, die mit dem Sinn gefüllt ist.

Festival der akademischen Musik unter freiem Himmel ist eine wunderbare europäische und weltweite Tradition. „Schloss Radomysl“ in der Ukriane wurde zum Nachfolger dieser Traditionen. Hier ist man bereit, interessante Intiativen zu unterstützen und mit Freude die Festpiele anderer bekannten Kompnisten und Musiker zu unterstützen.

Bis dahin freuen wir uns auf ein Treffen mit Chopins Musik im Schloss Radomysl!